STEAG Energy Services GmbH

Die Energiedienstleistungen in Südamerika steuert seit 2002 unsere Tochtergesellschaft STEAG Energy Services do Brasil in Rio de Janeiro, Brasilien

STEAG Energy Services do Brasil Ltd. führt zusammen mit einem lokalen Partner und 37 Mitarbeitern seit 2002 den Betrieb des 170 MW Gasturbinen Kraftwerks Canoas von Petrobras bei Porto Alegre, Brasilien. Es ist eines der modernsten, effizientesten, umweltfreundlichsten und wegen seiner bivalenten Feuerung flexibelsten Kraftwerke in Südamerika. Es liegt am Ende der langen Gaspipeline aus Bolivien und beliefert, neben dem Raum Porto Alegre, im Bedarfsfall auch das angrenzende Argentinien. In den kommenden Jahren wird das Kraftwerk um eine hocheffiziente Abwärmenutzung zur GuD-Anlage ausgebaut.

2008 hat STEAG einen ähnlichen langjährigen Auftrag zur Betriebsführung eines hochkomplexen 490 MW Gichtgaskraftwerks in Sepetiba nahe Rio de Janeiro erhalten. Es dient zur Eigenversorgung eines neu errichteten Hüttenwerks, das von einem Joint Venture der ThyssenKrupp Steel und des weltweit größten Eisenerzlieferanten CVRD Vale do Rio Doce errichtet wird. Das Kraftwerk setzt neue Maßstäbe in der Gasverwertung und Energieeffizienz in Hüttenwerken, es liefert zudem 200 MW ins Stromnetz. STEAG hat dieses Kraftwerk konzipiert und unterstützt den Bauherren während der Errichtung.

STEAG hat durch diese und ähnliche Projekte in den Vorjahren in Argentinien und durch Schulungsprojekte in Chile eine starke Marktpräsenz in der Region und ist für den Boom im Stromsektor Südamerikas gut aufgestellt.

Kontakt

Michael Vahrenkamp
Geschäftsführer

Juracy Monteiro
Geschäftsführerin

STEAG Energy Services do Brasil Ltda.
Av. Presidente Wilson,
165 4º andar, 409-412
Centro – Rio de Janeiro – RJ
CEP: 20030-020
Brasilien

Tel +55 21 3034-8901
 e-mail
www.steag.com.br

 
Zum Anfang   |    Seite versenden   |    Drucken