• DE
  • Aktuelles
    SES wächst im Markt der erneuerbaren Energien

    Die STEAG Solar Energy Solutions (SENS), das jüngste Tochterunternehmen der Essener SES, ist im Bereich erneuerbare Energien auf Wachstumskurs. Mit ihren Unterschriften besiegelten André Kremer, Geschäftsführer der SENS, und Matej Lednicky, Head of Transaction Management Infrastructure des Investment-Unternehmens KGAL Investment Management GmbH & Co. KG, in Mailand ihre Zusammenarbeit in Italien.

    Weiterlesen

    Einblicke in Projekterfolge an der GuD Herne

    STEAG Energy Services überprüft die Qualität sowie die spezifikations- und termingerechte Errichtung und Inbetriebsetzung der GuD-Anlage in Herne

    Weiterlesen

    IT-gestütztes Betriebsführungssystem SI/PAM auch in Brasilien im Einsatz

    STEAG Energy Services do Brasil (SESBR) ist verantwortlich für die Betriebsführung und Instandhaltung (O&M) von insgesamt 25 regenerativen Energieerzeugungsanlagen in Brasilien, dem größten Land Südamerikas. Darunter befinden sich acht Wasserkraftanlagen und zwölf Windkraftparks sowie fünf Solaranlagen, von denen die meisten im östlichen Teil des Landes liegen. Vor Ort sind – je nach Größe der Anlage – SESBR-Mannschaften mit bis zu 30 Mitarbeitern im Einsatz. Das Monitoring and Remote Operation Center (CMO) in Rio de Janeiro übernimmt aus der Ferne die Steuerung und Überwachung der Anlagen

    Weiterlesen

    Big Data und Machine Learning bieten Vorteile für den Lebenszyklus von WEA

    Neue Methoden für das Anlagenmonitoring bieten vielfältige Potenziale über die gesamte Wertschöpfungskette.

    Weiterlesen

    Strom und Wärme aus Abfall - wirtschaftlich, umweltfreundlich und sicher

    Ihr Projekt profitiert von den jahrzehntelangen Erfahrungen, die STEAG Energy Services (SES) in der gesamten Wertschöpfungskette – von der Abfallbehandlung bis zur Betriebsführung - einbringen kann.

    Weiterlesen

    Energiewende erfordert moderne Lösungen: einzigartiger Elektrodenkessel am Standort Fenne

    Die Sektorkopplung wird als ein wichtiges Element für das Gelingen der Energiewende angesehen. Im Saarland hat STEAG eine Anlage errichtet, die ein temporäres Überangebot von Strom aus erneuerbaren Quellen als Fernwärme nutzbar macht.

    Weiterlesen

    Starke Softwaretools für die prädiktive Instandhaltung bei MVA`s

    Die gute Auslastung der deutschen Abfallverbrennungsanlagen führt dazu, dass fast alle Anlagen mit der maximalen Verbrennungskapazität arbeiten. Eine weitere Steigerung der Kapazitäten ist nur durch mehr Betriebsstunden, zum Beispiel durch die Vermeidung von ungeplanten Stillstandzeiten zu erreichen.

    Weiterlesen

    STEAG Toolkit verschiedener Lösungen ermöglicht herausragende Flexibilität bei der Stromerzeugung

    Flexibler Betrieb ist ein Muss in sich entwickelnden Energiemärkten mit steigenden Beiträgen aus erneuerbaren Energien (EE).

    Weiterlesen

    Strom aus dem Container

    STEAG stellt NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart in Neu Delhi ressourcenschonende Stromerzeugung für den indischen Markt vor

    Weiterlesen

    Neues Service-Angebot optimiert Betrieb von Windenergieanlagen

    Die technische Verfügbarkeit von Windenergieanlagen kontinuierlich auf einem hohen Niveau zu halten, ist keine einfache Aufgabe. Nach wie vor werden viele betriebliche Probleme nicht rechtzeitig erkannt. STEAG Energy Services möchte das mit dem WINDcenter ändern.

    Weiterlesen

    Wir stehen für maximale Performance und Verfügbarkeit von Energieanlagen

    Nur mit einer dauerhaft wirtschaftlichen und hochverfügbaren Anlage erreichen Sie die bestmögliche Positionierung in Ihrem Markt. Ein hoher Wirkungsgrad in der Auslegung und dem täglichen Betrieb, eine hohe Verfügbarkeit und niedrige Betriebs- und Instandhaltungskosten gehören dabei zu den wesentlichen Stellschrauben.

    Weiterlesen

    Instandhaltungssystem SI®/PAM

    Mehr Transparenz, Sicherheit und Kosteneffizienz in der Betriebsführung technischer Anlagen. Themen wie Industrie 4.0, Smart Maintenance, Machine Learning und der damit verbundene digitale Wandel erfordern kurze Reaktionszeiten und ein hohes Maß an Flexibilität.

    Weiterlesen