• DE
  • Projektsteckbrief

    Neubau CCPP, Infracor Chemiepark Marl, Deutschland

    Front-End-Engineering am Infracor Chemiepark Marl

    Der Infracor Chemiepark Marl, betrieben von Evonik Industries, ist einer der größten
    Chemiestandorte in Deutschland. Evonik plant zwei neue GuD-Anlagen für die Dampfund
    Stromversorgung des Chemieparks.

    STEAG Energy Services GmbH (SES) war mit den folgenden Dienstleistungen tätig:

    •  Front-End-Engineering-Studie für beide Kraftwerke einschließlich CAPEX / OPEX.

    Anlage V 50 MWel,
    max. 190 t/h 20 bar, max. 270 t/h 4 bar
    Anlage VI 50 MWel,
    max. 190 t/h 70 bar, max. 190 t/h 20 bar
    Brennstoff Erdgas, Heizöl und Restgase
    Technologie GT, HRSG mit Mitbefeuerung, Rückdruck
    ST
    Kunde Evonik Industries AG
    Ausführung von SES-Leistungen 2016-2017