• DE
  • Wir kümmern uns um Stilllegung und Rückbau kerntechnischer Anlagen

    Die Stilllegung und der Rückbau von kerntechnischen Anlagen lässt sich auch als Errichtung und Betrieb unter umgekehrten Vorzeichen bezeichnen; die Sicherheits- und Schutzziele haben den gleichen hohen Stellenwert und erfordern damit eine qualifizierte Ingenieurlösungen. Auch hier sind integrale Lösungen aus Strahlenschutz, Bau- und Maschinentechnik, Genehmigung, Entsorgung und Dokumentation erforderlich. Wir entwickeln die erforderlichen Werkzeuge und Einrichtungen für Zerlegung und Konditionierung und die Verpackungslogistik. Sofern gewünscht führen wir auch Rückbautätigkeiten aus.  

    Durch eine projetbezogen Kooperation im Bereich Rückbau mit der Kraftanlagen Heidelberg GmbH sind wir damit bestens aufgestellt und bieten unseren Kunden die gesamte Palette der im Rückbau relevanten Leistungen. KAH bringt umfassende Kompetenzen in der Kraftwerks- und Verfahrenstechnik ein, SES verfügt über langjährige Expertise für Lager und Entsorgungsanlagen.

    Das Leistungsangebot umfasst mit besonderem Schwerpunkt die Arbeitsgebiete:

    Mit unseren Erfahrungen und unserem Know-how aus der Planung, der Errichtung und dem Betrieb kerntechnischer Anlagen entstehen als Ergebnis unserer Arbeit funktionelle und wirtschaftliche Anlagen unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften. 

    Ausgewählte Referenzen

    Sichuan Environmental and Protection Engineering, China

    Errichtung einer Verglasungsanlage für HLLW (High Level Liquid Waste)

    Kernkraftwerk Gundremmingen und Biblis, Deutschland

    Ersatz von Zwischenlagerkranen nach KTA 3902 in Kernkraftwerken Gundremmingen und Biblis

    Kernkraftwerke EnBW, Deutschland

    Generalplaner für die Rückbauzentren GKN und KKP